News

Neues von den Nachbarn

Moerser Osten: Wir kooperieren!

Die drei Kirchengemeinden im Moerser Osten (Asberg, Hochstraß und Scherpenberg) haben sich dazu entschieden, zu kooperieren, d.h. in dem einen oder anderen Arbeitsbereich zusammen zu arbeiten. Regelmäßige Treffen der Pfarrer sowie Regelungen der Vertretung gibt es schon. Einladungen zum Gottesdienst wird es geben: am 26. Oktober um 11 Uhr in Hochstraß (10.45 Uhr: Fahrdienst ab unserer Kirche) , am 28. Oktober 11 Uhr in Scherpenberg und am 28. April 2019 um 11 Uhr in Asberg (ebenfalls Fahrdienst). 

Blutspenden

Gesundheit teilen und Leben retten!

Wussten Sie, dass bundesweit von 100 Bürgerinnen und Bürgern nur drei zum Blutspenden gehen? Gleichzeitig hoffen 97 Mitmenschen, dass ausreichend gespendetes Blut vorhanden ist, wenn sie es benötigen.

Neues aus der Gemeinde

Neues aus dem Presbyterium

Die Renovierung des Saals unter der Kirche steht bevor! Dafür stehen nicht nur die eingeplanten Mittel, sondern 13.000 € an Spenden zur Verfügung. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern.

Sammeln und Spenden im Gemeindezentrum

Stifte machen Mädchen stark!

Unter diesem Motto sammelt das Komitee des Weltgebetstages ausgediente Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Patronen aus Kunststoff und Metall. Durch das Recycling werden Mädchen in einem syrischen Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht und eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet.

 

Kronkorken-Sammelaktion

Hilfe für Rumänien

Es ist unvorstellbar, welche Not in einem Mitgliedsland der EU herrscht. So der Tenor eines Berichts der Reisegruppe, die im April dieses Jahres Rumänien besuchte. Es geht um einen kleinen Teil des Landes, im Westen, abseits der Hauptstadt. Es fehlt an Vielem: Kleidung, Hygieneartikel für Babies und Senioren, Kleidung für die kalten Monate, aber auch für Kinder und Jugendliche, Haushaltwaren, Bettwäsche mit Matratzen, Tischwäsche, Hand- und Badetücher.

Andacht

Liebe KonfirmandInnen, liebe Gemeinde!

Wie lebenswichtig Bewegung ist, sagen uns nicht nur Ärzte, sondern auch TherapeutInnen oder TrainerInnen im Fitness-Studio. Bewegung tut dem Kreislauf gut – und der Seele. 

Die Menschen der Bibel waren immer in Bewegung. Unfreiwillig als Vertriebene aus der Heimat oder als jene, die Gott in die Fremde folgten. Jesus beauftragte seine Freundinnen und Freunde, sich aufzumachen zu den Menschen, ihnen von Gott zu erzählen, wie freundlich und menschlich er ist. 

Line Dance – Schnupperabend und Workshop

Line Dance – Tanzen wie es Spaß macht!

Hallo, ich bin der Günter und möchte Euch gerne „Line Dance“ näher bringen.

„Line Dance“ ist ein beliebter Bewegungstanz in der Gruppe.
Mittlerweile begeistert er viele Menschen weltweit, weil er sehr vielseitig und einfach zu lernen ist. Line Dance ist für jede Altersgruppe, gleichermaßen für Männer und Frauen geeignet.
Ob Pop, Country, Rock oder irische und schottische Tanzmusik; getanzt wird zu unterschiedlicher Musik, so dass für jeden etwas dabei ist.

Kollekten des Kirchenjahres 2017

Ergänzend zu den Abkündigungen in den Gottesdiensten veröffentlichen wir an dieser Stelle die Spendenzwecke und -beträge Ihrer Gaben für Klingelbeutel (K) und Ausgangskollekte (A) für das Kirchenjahr 2017:

„Erste Hilfe für die Seele“!

Es ist Samstagnacht, 3.15 Uhr, als das Handy auf meinem Nachttisch klingelt: „Einsatzleitstelle Kreis Wesel. Wir brauchen Sie bei einem Verkehrsunfall auf der Krefelder Straße und zur Überbringung der Todesnachricht an die Eltern. Wie lange brauchen Sie ungefähr zum Einsatzort?“ Ich gehe kurz ins Bad, meine Kleidung habe ich mir für alle Fälle schon zurechtgelegt, und fahre schnellstmöglich zum Einsatzort.

Neues aus dem Presbyterium

In der ersten Sitzung des neuen Jahres ist der vom Finanzausschuss vorgelegte Haushaltsplan beschlossen worden; er liegt im Gemeindebüro aus und kann während der Öffnungszeiten eingesehen werden.

Im Gottesdienst am 21.01.2018 ist unsere Gemeindesekretärin Ursula Koch als Presbyterin verabschiedet worden und unsere Küsterin Ulrike Kehrein wurde in das Amt der Mitarbeitenden-Presbyterin eingeführt. 

Kleidersammlung für Bethel

Seit fast einem Jahr steht nun ein blauer Sammelcontainer der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel auf dem Gelände unserer Gemeinde. Fortlaufend können Sie dort ausrangierte, gut erhaltene Kleidung, Bett- und Tischwäsche einwerfen. Alle zwei Wochen wird der Container geleert und der Inhalt Sortierstellen zugeführt.

Nachruf Hans Maier

Sein Gesicht ist vielen vertraut. Den Gottesdienst der Gemeinde mitzufeiern war ihm ein Bedürfnis, um Gott dort nahe zu sein, wie er selbst vor einem Jahr im Gemeindebrief schrieb. 

Am 11. Februar 2018 ist Hans Maier gestorben. Sein Tod macht uns sehr traurig.

Unsere Gemeinde dankt auch auf diesem Weg Hans Maier für viele Impulse, theologische, praktische und menschliche. Er hat als Mitglied des Presbyteriums den Weg der Gemeinde mitbestimmt. Das Bibelgespräch, das Repair-Café und viele andere (Bau-)Stellen hat er mit seinen guten Ideen bereichert. 

Gemeindetasche

Mehr drin, als du glaubst!

Im Sommer letzten Jahres haben wir Sie und Euch aufgerufen, Motto-Vorschläge für unsere Gemeindetasche einzureichen. Es sind 17 tolle Vorschläge bei uns eingegangen. Vielen Dank!

Vor einigen Wochen überreichte Martin Gres im Namen des Öffentlichkeitsausschusses der Gewinnerin Hannah Kehrein ihr persönliches Exemplar als Dankeschön.

Andacht

Liebe KonfirmandInnen, liebe Gemeinde!

Täglich müssen wir uns entscheiden: Marmelade aufs Brötchen oder Nutella? Apfel oder lieber Schokolade? Andere Entscheidungen sind wichtiger: Gymnasium oder Realschule? Französisch oder Latein?

Am 6. und 13. Mai werden 20 junge Menschen aus unserer Gemeinde eine Entscheidung treffen: „Wollt ihr euch auf Gott verlassen, ihm euer Leben anvertrauen und zu unserer Gemeinde gehören als sichtbarer Gemeinschaft von Menschen, die genau so sicher und unsicher sind und die wie ihr versuchen, als Christen zu leben?“

News der Ev. Kgm. Moers-Scherpenberg abonnieren