Überregionale News der Ev. Kirche

Eigentlich sind alle Christenmenschen „Antisemitismusbeauftragte“

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - vor 37 Minuten 21 Sekunden
„Antisemitismus widerspricht allem, wofür Christentum steht“, sagt Christian Staffa, erster Antisemitismusbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) erläutert er, warum die Kirche dieses Amt braucht und warum Judenhass unter Christen ein Problem ist.

Der SPD-Politiker und engagierter Protestant Erhard Eppler ist gestorben

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - vor 37 Minuten 21 Sekunden
Zahlreiche Vertreter aus Politik und Kirche würdigten Ehrhard Eppler als Vordenker und engagierten Christen. Neben seinen politischen Ämtern war Eppler lange Jahre Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages gewesen.

Podcast - Gabriele Metzner im Gespräch über Paul Gerhardt

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - vor 37 Minuten 21 Sekunden
FriedensPerspektiven - Seine fast 400 Jahre alten Texte spenden bis heute Trost und Zuversicht. Dabei schrieb Paul Gerhardt sie in einer Zeit, in der Pest und Krieg den Alltag bestimmten.

Gottesdienst in Santiago de Chile erinnert an die „Friedliche Revolution“ in der DDR

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - vor 37 Minuten 21 Sekunden
Auch in der chilenischen Hauptstadt leben Zeitzeugen, die die „Friedliche Revolution“ von 1989 miterlebt haben und denen sie noch heute wichtig ist. Die dortige evangelisch-lutherische Versöhnungsgemeinde ließ sie bei einem bewegenden Gottesdienst zu Wort kommen.

Fotograf Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 21. Oktober 2019 - 1:00
Zum ersten Mal wird ein Fotograf ausgezeichnet. Der Vorsteher des Börsenvereins des Deuschen Buchhandels Riethmüller sagte zu der Wahl, dass Salgado seit mehr als 40 Jahren zu Themen arbeite, die die Menschheit bewegten: Klima, Naturzerstörung, Migration, Arbeitsbedingungen.

FriedensBibel - Tun, was gut ist

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 19. Oktober 2019 - 1:00
Wie kann man dazu beitragen, dass Gerechtigkeit herrscht? Der Wittenberger Jugendpastor Frank Koine stammt aus Kenia und meint: Jeder Mensch kann aus der Bibel wissen, was gut ist – und könnte es umsetzen.

Der Fall der Mauer – auch für die Sacrower Heilandskirche eine Befreiung

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 19. Oktober 2019 - 1:00
Die Berliner Mauer und die DDR-Grenzanlagen haben auch Kirchen in Mitleidenschaft gezogen. Die nach Skizzen des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. gestaltete Sacrower Heilandskirche ist eine davon. Das Ende der DDR war für sie ein Neuanfang.

Kunstprojekt: „Ein Raum braucht Inhalte und keine Dekoration“

Ev. Kirche im Rheinland (EKIR) - 18. Oktober 2019 - 11:21

In der Evangelischen Studierendengemeinde Aachen haben Studentinnen und Studenten gemeinsam mit dem Künstler Uwe Appold ihren Multifunktionsraum umgestaltet. Nun schmückt den ehemals nüchternen Raum ein farbenfrohes Triptychon, der ihm eine gottesdienstliche Atmosphäre verleiht.

Sexuelle Selbstbestimmung: Der beste Schutz ist präventiv

Ev. Kirche im Rheinland (EKIR) - 18. Oktober 2019 - 6:20

Das im Jahr 2003 eingeführte Verfahren beim Verdacht auf Verletzungen der sexuellen Selbstbestimmung hat dazu geführt, dass über das Thema offener geredet wird, sagt Kirchenrat Jürgen Sohn. Schutzkonzepte sind für ihn Voraussetzung für eine gute Prävention.

Causa Rentzing: „Die Vorwürfe wiegen schwer“

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 18. Oktober 2019 - 1:00
Nachdem Landesbischof Carsten Rentzing am 11. Oktober überraschend seinen Rücktritt angekündigt hatte, sind neue Vorwürfe gegen den evangelischen Theologen öffentlich geworden. Als Student habe er Texte veröffentlicht, die aus Sicht der sächsischen Landeskirche zum Teil als „nationalistisch und demokratiefeindlich“ einzustufen seien. EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm zeigte sich angesichts der bekannt gewordenen Vorwürfe gegen Rentzing „schockiert“.

Integration: Gute Startchancen für geflüchtete Jugendliche

Ev. Kirche im Rheinland (EKIR) - 17. Oktober 2019 - 4:13

Auf der Suche nach einer neuen Heimat finden 24 männliche Jugendliche aus Syrien, Afghanistan, Somalia und Eritrea im Alter von 13 bis 18 Jahren in Meisenheim ein Zuhause. Im „Haus Rhein“, dem ehemaligen Jungen-Internat des Paul-Schneider-Gymnasiums (PSG) war Ministerin Anne Spiegel jetzt zu Gast.

Erste deutsch-polnische Bischofskonsultation an Oder und Neiße

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 17. Oktober 2019 - 1:00
20 evangelische und katholische Theologen haben sich zur ersten deutsch-polnischen ökumenischen Konsultation der Bischöfe an Oder und Neiße getroffen. Künftig soll es regelmäßige Zusammenkünfte geben, um auf Grundlage der „Charta Oecumenica“ die gute Nachbarschaft der Kirchen zu vertiefen und einen Beitrag zur europäischen Versöhnung zu leisten.

Profilierter Protestant in der Hauptstadt

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 17. Oktober 2019 - 1:00
Im Kindergarten machte der Diplomatensohn Wahlkampf für Kennedy, heute ist er überzeugt, „dass es die Aufgabe des Berliner Bischofs ist, ein politischer Bischof zu sein“. Seit zehn Jahren steht Markus Dröge an der Spitze der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Am 16. Oktober wird der Theologe 65 Jahre alt.

Grafschafter Diakonie: Rat und Hilfe strahlen in neuem Blau-Weiß

Ev. Kirchenkreis Moers - 16. Oktober 2019 - 10:00
Das frühere Pfarrhaus an der Dr. Kolb-Straße zeigt nun auch nach außen sein neues Gesicht. Handwerker montierten das neue Schild mit dem blau-weißen Schriftzug „Diakoniezentrum Homberg“ gut sichtbar neben der Eingangstür. Im Diakoniezentrum vereint die Grafschafter Diakonie seit Ende Juli die Beratungsangebote ihrer sozialen Dienste und die ambulante Pflege unter einem Dach. „Die kurzen Wege hier im Haus sind praktisch und wir können unsere Kunden und Ratsuchenden je nach Problemlage gut weitervermitteln“, beschreibt Pflegedienstleiterin Kathrin Czech die Erfahrungen der ersten Wochen.

Grafschafter Diakonie: Es war einmal ein Konferenzraum

Ev. Kirchenkreis Moers - 16. Oktober 2019 - 10:00
„Es war einmal...“, „Spieglein, Spieglein an der Wand“, Kissen auf Kuscheldecken, ein geöffneter Koffer mit rätselhaftem Inhalt und zehn kleine sowie 15 hochbetagte Besucherinnen und Besucher - Im „Großen Treff“, dem Konferenzraum der Grafschafter Diakonie im Rudolf-Schloer-Stift, herrschte am letzten Donnerstag ungewohnte Wohnzimmer-Atmosphäre.

Evangelisch-theologischer Fakultätentag tagte in Rostock

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 16. Oktober 2019 - 1:00
Der Evangelisch-theologische Fakultätentag vertritt die evangelisch-theologischen Fakultäten und Kirchlichen Hochschulen Deutschlands und kooperiert mit den Instituten für evangelische Theologie. Auf seiner Tagung hat er den Vorsitz neu gewählt und mehrere Positionspapiere und Empfehlungen verabschiedet.

NEWS4U: Medientraining lockt Digital Natives

Ev. Kirche im Rheinland (EKIR) - 15. Oktober 2019 - 12:16

NEWS4U, das beliebte Jugendmedientraining der Evangelischen Jugend im Rheinland (EJiR), startet 2020 noch frischer und digitaler als je zuvor in die 11. Runde. Ab sofort und noch bis einschließlich 20. Dezember 2019 können sich wieder Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren für das Programm bewerben.

„Christentum ist etwas Internationales“

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 15. Oktober 2019 - 1:00
Sie bekommen Einlick in einen ganz anderen Alltag und doch mangelt es nicht an gemeinsamen Themen: Seit zwölf Jahren treffen sich Jugendliche aus dem Evangelischen Dekanat Bad Tölz und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und dem Heiligen Land (ELCJHL). Ein Interview mit dem ehrenamtlichen Leiter Lucas Horn über Herausforderungen in der Begegnungsarbeit und die Frage der Gerechtigkeit.

Podcast - Katharina Keinki "Frieden stiften für Geflüchtete"

Ev. Kirche in Deutschland (EKD) - 15. Oktober 2019 - 1:00
FriedensPerspektiven - Geflüchtete lernen, Frieden zu stiften: Einen ungewöhnlichen Workshop hat sich die „Rummelsberger Diakonie“ erdacht – und mit Erfolg durchgeführt. Die Schüler und Schülerinnen einer Berufsintegrationsklasse jedenfalls haben viel gelernt von der Diakonin Katharina Keinki, die eine Zusatzausbildung als „Trainerin für FriedensstifterInnen“ hat.

„Jedem antisemitischen Geist mit Wort und Tat in den Weg treten“

Ev. Kirchenkreis Moers - 14. Oktober 2019 - 10:00
In den Tagen nach dem antisemitischen Anschlag auf die Synagoge in Halle an der Saale bringt der Kirchenkreis Moers sein tiefes Entsetzen zum Ausdruck. Superintendent Wolfram Syben schreibt in seiner Stellungnahme:

Seiten

Ev. Kirche Moers-Scherpenberg Aggregator – Überregionale News der Ev. Kirche abonnieren