Neues aus dem Presbyterium

Eine neue Pfarrerin!

Zum 1. Mai endete unsere pfarrerlose Zeit! Pfarrerin Laura Bowinkelmann ist jetzt Pfarr-Vertreterin in unserer Gemeinde. Wir arbeiten daran, sie länger – viel länger – hier bei uns zu halten. Wenn alles gut verläuft, kann sie im Herbst die kombinierte Pfarr-/Schulpfarrstelle (in unserer Gemeinde und an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule im Stadtteil) übernehmen. Wir freuen uns!

 

Abschiede

Im April haben wir unsere langjährige Gemeindesekretärin Ursula Koch verabschieden müssen – mit einem weinenden, aber auch einem lachenden Auge: Sie hat zum 1. Mai in eine Vollzeitstelle als Sekretärin der Krefeld-Viersener Superintendentin gewechselt. Vielen Dank für den Einsatz bei uns, das stets freundliche Lächeln und alles Gute am neuen Schaffensort! Die Aufgaben und Arbeitsstunden der Gemeindesekretärin übernimmt ab sofort unsere Küsterin Ulrike Kehrein mit.

Am 11. Juni wird Martin Gres durch den Superintendenten offiziell von seinem Amt als unser Gemeindepfarrer entpflichtet – gut zu wissen, dass er der Gemeinde aber örtlich und natürlich auch gedanklich verbunden bleibt.

 

Eine Rückkehr!

Nach einer rund anderthalb-jährigen Anstellung in einer Kita kehrt unsere langjährige Jugendleiterin Kerstin Lehnert ab 1.7. wieder an ihre vertraute Wirkungsstätte in unserer Gemeinde zurück! Wir freuen uns – und danken allen EMAs, die in der Zeit ihrer Abwesenheit nach Kräften den Betrieb aufrecht erhalten haben (und jetzt wieder etwas durchatmen können). Klasse!

 

Gemeinsam an der Zukunft der Gemeinde „bauen“ …

… das ist in Scherpenberg möglich. Der Bauausschuss der Gemeinde hat getagt und viele Mitglieder haben sich bereit erklärt, Projekte organisatorisch zu übernehmen oder ganz konkret „mit anzupacken“, wenn Arbeiten anstehen. Das sind ganz tolle (und dringend nötige) Beiträge, die Gemeinde aktiv zu unterstützen und den Baukirchmeister zu entlasten. Vielen Dank an alle (… und gerne dürfen sich weitere interessierte Helfer*innen im Gemeindebüro melden).