Getrennt und doch zusammen – noch immer!

Wer hätte das gedacht, dass wir so lange getrennt sein würden und uns immer wieder neue, kreative Ideen einfallen lassen müssen, um miteinander in Kontakt zu bleiben!

Nachbarschaftshilfe, Sorge der Jüngeren für die Älteren beim Einkauf wurden (wieder-) entdeckt. Am Telefon und bei Treffen an der frischen Luft werden Kontakte nah und fern gepflegt. Die Technisierung zog in die Kirche und unsere Gemeinde ein. Alle Gottesdienste können Sie über unsere Website finden und sich damit jederzeit eine kleine Auszeit gönnen, für Ihre Seele sorgen.

Neuland entdecken mit den Konfis: Der Unterricht findet nun online statt. Auch für andere Gruppen und Angebote werden wir neue Formen entwickeln, die die Technik fruchtbar mit einbeziehen. Wenn Sie sich daran beteiligen möchten, sind Sie herzlich eingeladen!

Spazierengehen ist angesagt! Die Wege am Uettelsheimer See sind so ausgetreten wie noch nie oder zumindest schon lange nicht mehr. Wer gerne ferne Länder bereiste, entdeckte Urlaub zuhause in Deutschland! Auch der Niederrhein hat schöne Ecken, die zu Fuß und mit dem Rad erreichbar sind.

Unser Pfarrer Martin Gres ist in seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen. Trotzdem haben wir jeden Sonntag einen Gottesdienst und das wird auch in Zukunft so bleiben. Manches wird sich verändern, vieles wird neu gedacht und geplant werden. Darin liegen große Chancen und wir sind offen für Ihre Ideen!

Kinder werden geboren und sind für ihre Eltern und Familien ein großes Glück. Für uns alle sind sie ein sicheres Zeichen, dass das Leben siegt. Kinder machen uns Mut, in ihnen liegt die Zukunft, auch unserer Gemeinde.

Wir freuen uns auf Sie und grüßen Sie ganz herzlich,
Ulrike Kehrein und die hauptamtlich Mitarbeitenden