Siebenbürgen braucht unsere Hilfe

Seit 30 Jahren engagieren sich Diakonie und Caritas im Rahmen der Ost-Europa- Hilfe u.a. auch  in Siebenbürgen/Rumänien. Überwunden - aber nicht vergessen - sind die Qualen behinderter Käfig-Kinder zu Zeiten des Ceausescu-Staates. Viel wurde getan, um diese unmenschlichen Zustände zu beseitigen. Aber auch 2021 benötigen Kinder- und Altenheime, Waisenhäuser und Pflegeeinrichtungen unsere Unterstützung. Auch dort wütet die unheilvolle Pandemie und verbreitet Angst und Not.
Menschen werden arbeitslos ohne Arbeitslosengeld oder Kurzarbeitergeld, viele ohne jegliche staatliche Unterstützung. Die niedrigen Löhne ermöglichen keine Ersparnisse; die Renten sind extrem niedrig und Fürsorgeeinrichtungen wissen nicht, wie sie die täglichen Kosten für ihre Betreuten sicherstellen können. Die Pflegekräfte sind genauso stark belastet wie bei uns und auch sie arbeiten nicht für Gotteslohn.

Durch unsere guten Kontakte zu Diakonie und Caritas vor Ort sind wir immer über die aktuellen Entwicklungen informiert. Eisige Kälte und Schnee gehören dort zu einem normalen Wintertag, der mit unseren Wintertemperaturen nicht vergleichbar ist. Für Bedürftige werden dort Wärmegutscheine ausgegeben, damit sie sich tagsüber für einige Stunden bei einer heißen Suppe in caritativen Einrichtungen aufwärmen können. Holz und Kohle sind für viele nur begrenzt erschwinglich. Warme Kleidung wird bei uns gesammelt und dort an Bedürftige verteilt.

Helfen Sie mit, um diese dringend notwendige Unterstützung auch zukünftig zu ermöglichen. Bitte bleiben Sie an unserer Seite.  DANKE !!

Bankverbindung für Ihre Spende:
Ev. Kirchengemeinde Essenberg-Hochheide
IBAN: DE 97350601908803109002
Verwendungszweck: 21200001/482000

Reinhard Mohn
aus der Nachbargemeinde