Das neue Presbyterium

Presbyterium 2020

Ich bin Margitta Betschner, 63 Jahre jung, verheiratet, zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Beruflich habe ich das duale Studium beim Finanzamt Moers abgeschlossen und anschließend als Beratungsstellenleiterin für den Lohnsteuerhilfeverein Grafschaft Moers e.V. selbständig gearbeitet. Meine Interessen sind somit der Bereich Finanzverwaltung der Gemeinde und ich bin gerne die „helfende Hand“, wo sie gebraucht wird.
Ich habe mich für das Presbyteriumsamt gemeldet, um in Zeiten, in denen die Menschen der Kirche oft den Rücken kehren, einen anderen Weg einzuschlagen, und freue mich auf die Zeit mit meiner Gemeinde.

Ich bin Frank Feggeler, 40 Jahre alt, verheiratet und habe drei Töchter zwischen 4 und 10 Jahren. Ich bin Lehrer an der Realschule in Geldern.
Ich unterstütze die Gemeinde seit drei Jahren als Presbyter und bin Mitglied im Finanzausschuss sowie im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit. In den kommenden Jahren kommen große Herausforderungen auf die Gemeinde zu, u. a. die Neubesetzung der Pfarrstelle und die Berücksichtigung der Finanzlage. Hier werden vielleicht neue und kreative Wege beschritten werden müssen. Dabei möchte ich in den kommenden vier Jahren helfen mitzugestalten und in dieser Zeit des Wechsels und Übergangs ein wenig Kontinuität gewährleisten. 

Mein Name ist Pascal Kommor, ich bin 34 Jahre alt, gelernter Industriekaufmann und arbeite als Einkaufsleiter bei einem Rehazentrum / Sanitätshaus in Viersen. Ich bin seit 2005 ehrenamtlich in der Gemeinde tätig. Angefangen habe ich in diversen Kinder- und Jugendgruppen, seit einigen Jahren sitze ich in den Ausschüssen für Bau, Jugend und Öffentlichkeitsarbeit.

Mein Name ist Jennifer Lamerz (geb. Schulze). Ich bin 31 Jahre alt und frisch verheiratet. Von Beruf bin ich Ver- und Entsorgerin bei Thyssen. Hier betreue ich die Abfallsammelstelle und die Deponie in Wehofen. 
Ich interessiere mich für viele Bereiche in der Gemeinde, z.B. Jugend und Seniorenarbeit, wo ich gerne unterstütze. Am Presbyteramt interessiert mich der soziale Aspekt. Ich will etwas zurückgeben, da ich in meiner Kinder- und Jugendzeit sehr viel Zeit in der Gemeinde verbracht habe.

Ich bin Rolf Lauer, 51 Jahren alt, in Frankfurt a.M. geboren, aufgewachsen in Homberg-Haesen und wohne seit 1999 in Moers-Scherpenberg. Seit 2010 bin ich verheiratet und habe zwei Töchter. Zu meinen Hobbies gehören neben dem Sport (Rennrad & Schwimmen) auch Konzertbesuche. Von Beruf aus bin ich ein gelernter Volljurist. Aktuell bin ich als Risikomanager im Konzern einer deutschen Großbank tätig.
Meine Interessen an der Gemeinde sind vielfältig. Ich habe mich für das Presbyteriumsamt gemeldet, da ich bereits ehrenamtliche Tätigkeiten in der Gemeinde In den Haesen und beim THW in Duisburg ausgeübt habe, die mir sehr viel Spaß gemacht haben.

Ich bin Heidi Samwer, 43 Jahre alt, verheiratet mit zwei Kindern und von Beruf Grundschullehrerin. 
Meine Interessen in unserer Gemeinde liegen insbesondere in der Gestaltung der Kinder- und MiniKirche und besonderer Gottesdienste, wie z.B. Familiengottesdienste. Daneben wirke ich im Kirchenchor mit und beteilige mich aktiv am Gemeindeleben. In den acht Jahren als Presbyterin konnte ich mich intensiv in die Prozesse und Themen der Gemeinde einarbeiten und möchte dies gerne weiter vorantreiben. Die Zukunft unserer Gemeinde liegt mir am Herzen; daher möchte ich die Neubesetzung der Pfarrstelle in 2021 und die Kooperation mit anderen Gemeinden mitgestalten und dazu beitragen, das Gemeindeleben auch weiterhin spannend und vielseitig zu halten.

Mein Name ist Jennifer Schindler, ich bin 25 Jahre jung und wohne mit Hund und Partner im Duisburger Süden. Beruflich arbeite ich als Sozialarbeiterin für das Diakoniewerk Duisburg in der Suchtkrankenhilfe. 
Seit meiner Konfirmation 2009 habe ich hier in der Kirchengemeinde ehrenamtlich in jeglichen Gruppen, Freizeiten, dem Mittagstisch und Veranstaltungen mitgewirkt. Als neue Presbyterin kann ich meine positiven Erfahrungen weitergeben, ansprechbar sein im Thema Glaube und Gemeinde und das Gemeindeleben mit planen und mitreden. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Zeit! 

Mein Name ist Rita Schweitzer und ich bin seit über 
40 Jahren hauptamtliche Mitarbeiterin in der Gemeinde. 25 Jahre lang organisierte, entwickelte und begleitete ich die Kinder- und Jugendarbeit. Es erfolgte der Wechsel in die Seniorenarbeit. Hier gab es eine stetige Weiterentwicklung bis zum Begegnungszentrum.
Ich werde im Presbyterium als Mitarbeiterpresbyterin vertreten sein. Da ich an der „Basis“ arbeitete, sehe ich mich als Bindeglied zwischen den Besuchenden und den ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden.

Mein Name ist Marcel Sowade, ich bin 36 Jahre alt, gelernter Mediengestalter und arbeite als technischer Leiter bei einem Software-Hersteller für Marketing Management in Essen. 
Nach meiner Konfirmation in Scherpenberg bin ich in die ehrenamtliche Arbeit eingestiegen. So hatte ich während der letzten 22 Jahre das Vergnügen bei vielen Kinder- und Jugendgruppen, Kinderfreizeiten, Projektarbeiten, Discos und Festen, sowie in den Ausschüssen für Jugend, Bau und Öffentlichkeitsarbeit mitwirken zu dürfen. In den vergangenen vier Jahren als Presbyter kam zudem das Thema Datenschutz hinzu.

Gruppe: