Neues aus dem Presbyterium

Die Presbyterien der Kooperationsgemeinden Asberg, Hochstraß und Scherpenberg haben sich am 5. Juli bei uns getroffen und sich in Arbeitsgruppen über Themen der Gemeindeentwicklung unterhalten. Es gab interessante und auch fruchtbare Gespräche, bevor gegrillt wurde. Solche Treffen sollen wiederholt werden. 

Nachdem beim letzten  Kooperationsgottesdienst am 25. August viele Scherpenberger in Hochstraß zu Gast waren, bereiten wir den nächsten Gottesdienst am 27. Oktober bei uns vor.

Am 13. Juli gab es ein fröhliches und nahrhaftes Dankeschön für die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, die in den unterschiedlichsten Bereichen unsere Gemeinde mit Leben füllen.

Am Sonntag, 10. November, findet im Anschluss an den Gottesdienst eine Gemeindeversammlung statt. Hier stellen sich die neuen KandidatInnen für das Amt der Presbyterin/des Presbyters der Gemeinde vor.

Das Presbyterium beschäftigt sich auch mit weiteren absehbaren Veränderungen in der Gemeinde, die durch die Pensionierung von Pfarrer Gres zum 01.01.2021 eintreten werden. Die Suche nach einem/einer neuen SeelsorgerIn wird eine große Aufgabe für das alte und das neue Presbyterium sein. In einer der nächsten Presbyteriumssitzungen wird Superintendent Wolfram Syben über den Verlauf informieren und die sicher zahlreichen Fragen beantworten.