Blinden- und Sehbehindertenverein Moers stellt sich vor

Der Blinden- und Sehbehindertenverein für Moers und Umgebung e.V. (gegründet 1927) stellt sich vor:

Zur Gründungszeit des Vereins nahmen Blinde und sehbehinderte Personen kaum am öffentlichen Leben teil und erhielten zumeist auch keinerlei berufliche Ausbildung. Dieser Zustand änderte sich nur langsam. Während der Verein in den ersten Jahrzehnten seines Bestehens zumeist zurückgezogen arbeitete, wird heute der Kontakt zur Öffentlichkeit gesucht.

Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Mitgliederbetreuung, die Weitergabe von Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen, Geselligkeit durch Versammlungen, die viermal jährlich im Gemeindesaal der ev. Kirchengemeinde Moers-Scherpenberg stattfinden, sowie ein Stammtisch in der Begegnungsstätte der Arbeiter Wohlfahrt (Brunostr. 4, 47441 Moers). Auch kommt der Öffentlichkeitsarbeit eine immer größere Bedeutung zu.

Zusammen mit anderen Vereinen kann im Behindertenbeirat der Stadt Einfluss auf die Gestaltung der städtischen Infrastruktur genommen werden. Die Berichterstattungen und Meinungen können alle Mitglieder und interessierten BürgerInnen über die elektronischen Medien mitverfolgen.

Seit einiger Zeit wird einmal im Monat eine Beratung für betroffene Menschen und deren Angehörigen durchgeführt (Informationsbüro Hanns-Albeck-Platz 2, 47441 Moers). Informationen erhalten Sie über den ersten Vorsitzenden Herrn Heinz Peter Maas Tel: 0 28 41-5 53 70, heinzpeter.maas@googlemail.com und im Internet unter www.blindenverein-moers.de.