Organisation

Die Gemeinde mit ihren gut 2.000 Mitgliedern liegt geografisch in der Mitte des Stadtteils Scherpenberg. Sie ist für viele Menschen, die hier leben – unabhängig von Konfession oder kulturellem Hintergrund - „Kirche vor Ort“, ein wichtiger Treffpunkt und Bestandteil ihres Lebens. Das Begegnungszentrum Scherpenberg macht so seinem Namen alle Ehre – im Rahmen zahlreicher Gruppen, Veranstaltungen und Feiern (wie z.B. den zweijährlich stattfindenden Gemeindefesten und Weihnachtsmärktchen) begegnen sich Menschen im Stadtteil in vielfältiger Art und Weise. Seit Herbst 2021 findet als Neuerung alle 2 Monate die „Familienkirche“ statt, die von Jung und Alt begeistert angenommen wird und regelmäßig für ein volles Gemeindehaus sorgt.

In der Gemeinde arbeiten 6 hauptamtlich Mitarbeitende in Teil-/ Vollzeit. Für die Angebotsvielfalt ist aber die Unterstützung von ca. 70 ehrenamtlich Mitarbeitenden unerlässlich, für die auch die Gemeinschaft untereinander wichtig ist. Die Gemeinde wird – der evangelischen Tradition folgend – vom Presbyterium geleitet. Dieses ehrenamtliche Gremium besteht derzeit aus 10 Mitgliedern, die zwischen 15 und 65 Jahren alt sind.

Die Gemeinde versteht sich als einladende Gemeinde, die alle Altersgruppen anspricht und Besuchende wie Gäste mit offenen Armen empfängt. Das Gemeindeleben wird auch von Außenstehenden immer wieder als sehr rege und ansprechend empfunden. Im Zentrum der Gemeindearbeit steht das Zugehen auf die Menschen.